R

Übersicht

Renaissance

Ab dem frühen 15. Jahrhundert setzte sich zunächst in Italien, ab dem 16. Jahrhundert auch in der deutschen Architektur, ein Kunststil durch, der sich als Wiedergeburt (renaissance) der Antike versteht. Eine harmonische Gliederung der Gebäude, die häufig symmetrisch war und sich antiker Vorbilder bediente, war ein Anliegen dieser Epoche. Die Fassaden sind durch Säulen und Pilaster mit antiken Kapitellen gegliedert. Giebel, Erker und Treppentürme tragen ästhetischen Aspekten Rechnung.

Kontakt

Rechtsanwalt Frank Feser
Dellbrücker Mauspfad 319
51069 Köln
Telefon: 0221 800 38 50
Telefax: 0221 800 38 60
E-Mail: info@kanzleifeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.